Archive

Social Design

Social Design ist Gestaltung für die und mit der Gesellschaft – und hochaktuell. Die Ausstellung präsentiert relevante internationale Projekte und stellt die Neugestaltung von sozialen Systemen sowie Lebens- und Arbeitsumgebungen zur Diskussion.

Sebastião Salgado – Genesis

Sebastião Salgado zeigt uns die Erde als Schöpfung von überwältigender Schönheit. Die Ausstellung ist ein dramatisches Manifest, das in opulenten Schwarz-Weiss-Fotografien nicht nur berührt, sondern auch Fragen zu unserem Umgang mit dem Planeten stellt.

3D-Schrift am Bau

Dreidimensionale Schriften sind omnipräsent und zeigen sich in einer bemerkenswerten Vielfalt. Die Ausstellung fokussiert auf 3D-Schriften am Bau, welche die Eigenschaften der Architektur und ihres Umfelds berücksichtigen und dem Bau dadurch eine passende Identität verleihen.

Design Studio: Prozesse

Mit dem Fokus auf Entwurfs- und Produktionsabläufe gewährt die Ausstellung aussergewöhnliche Einblicke in den Arbeitsprozess renommierter Gestalter und lädt mit Anregungen und Material zum Gestalten und Experimentieren ein.

Collection Highlights

Erstmals präsentiert das Museum für Gestaltung die Schätze seiner bedeutenden Sammlungen in einer dauerhaften Ausstellung. Über 1500 Highlights aus der Welt der schönen, nützlichen und kuriosen Alltagsdinge warten darauf, entdeckt zu werden.

Ideales Wohnen

Sieben Musterzimmer, mit Glanzstücken aus der Museumssammlung ausgestattet, präsentieren die wichtigsten Tendenzen im Schweizer Möbeldesign der Moderne und zeichnen die sich wandelnden Lebensstile nach.

Plakatgeschichten

Das Museum verfügt mit seiner Plakatsammlung über eines der weltweit bedeutendsten Archive dieses Mediums und gibt mit rund 80 Plakaten Einblick in seinen immensen Fundus.

Swiss Design Lounge

Verweilen und gleichzeitig herausragendes Schweizer Design entdecken und testen? Die Swiss Design Lounge im renovierten Gebäude an der Ausstellungsstrasse bietet neu die Gelegenheit, mit Reeditionen von Schweizer Möbelklassikern und aktuellen Entwürfen auf Tuchfühlung zu gehen.

Hans Knuchel – Bewegungsverstärker

Der Zürcher Gestalter Hans Knuchel bezeichnet sich selbst als „Bildingenieur“: Die Betrachtenden seiner Moiré-Installation erzeugen und erleben zugleich dramatische Bildänderungen.