Revisiting Black Mountain

Vernissage
Do, 19.4.2018
19.30 – 22 Uhr
Toni-Areal

Begrüssung:
Hartmut Wickert, Direktor Departement Darstellende Künste und Film, Zürcher Hochschule der Künste ZHdK
Einführung:
Andres Janser, Kurator der Ausstellung
Tanz-Performance:
Merce and Dogs, Friederike Lampert und ZHdK-Studierende des BA Contemporary Dance
Gespräch:
Zufall, Einfall, Strategie: das (un)mögliche Lehren, mit ZHdK-Kollegium Kuration (Paolo Bianchi, Brandon Farnsworth, Martin Jaeggi, Jochen Kiefer, Dorothee Richter, Bitten Stetter), ZHdK-Studierende von Keine Klasse und Kathrin Veser, Festival Keine Disziplin, Theaterhaus Gessnerallee, Zürich

Gleich im Anschluss an die Eröffnung von Protest! Widerstand im Plakat um 19 Uhr.

Buckminster Fuller prüft mit Studenten die Stabilität der geodätischen Kuppel, 1949, Foto: Masato Nakagawa, © Courtesy of the Western Regional Archives, State Archives of North Carolina
Kosten
Im Eintrittspreis inbegriffen
Sprache
Deutsch, English, Français
Dieser Beitrag wurde unter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.