Archives

Swiss Design Lounge

How about biding your time while discovering and trying out outstanding Swiss design at the same time? The Swiss Design Lounge at our newly refurbished main building on Ausstellungsstrasse now offers visitors first-hand experience of re-edited Swiss furniture classics as well as of contemporary designs.

Sebastião Salgado – Genesis

Sebastião Salgado depicts the earth as a creation of overwhelming beauty. The exhibition is a dramatic manifesto that not only touches visitors with its opulent black-and-white photographs, but also raises open questions about how we deal with the planet.

Social Design

Social Design ist Gestaltung für die und mit der Gesellschaft – und hochaktuell. Die Ausstellung präsentiert relevante internationale Projekte und stellt die Neugestaltung von sozialen Systemen sowie Lebens- und Arbeitsumgebungen zur Diskussion.

Revisiting Black Mountain

Die Ausstellung blickt mit Fotos, Filmen und Dokumenten auf die Verbindungen zwischen den Künsten, auf die Verschmelzung von Leben und Kunst, auf das ureigene Wesen der Kreativität.

Self Promotion

The Museum für Gestaltung Zürich, founded in 1875 as the Kunstgewerbemuseum, has always conveyed its identity to the public using the tools of visual communication. Thus over the course of more than a hundred years the museum has developed a poster collection that warrants its own edition, bringing together illustrious names ranging from Ernst Keller and Max Bill to Ralph Schraivogel.

Poster Stories

Das Museum verfügt mit seiner Plakatsammlung über eines der weltweit bedeutendsten Archive dieses Mediums und gibt mit rund 80 Plakaten Einblick in seinen immensen Fundus.

Ideal Living

Seven sample rooms, furnished with highlights from the collection, present the most important trends in Swiss furniture design of the modern age and trace changing lifestyles.

Protest! Resistance Posters

Globalisierung, Frauenrechte, Trump – das Plakat hat sich als wirkungsvolles Medium für den politischen Kampf etabliert. 50 Jahre nach 1968, Auftakt weltweiter Rebellion, versammelt die Ausstellung rund 300 internationale Protest-Plakate.