Ausstellung

Das kuratorische Projekt: UNLABEL – Mode jenseits von Kategorien

Bis 29.9.2019
Planen Sie Ihren Besuch


Mädchen tragen rosa, Jungs tragen blau? Woher kommen solche Modestereotypen und welchen Einfluss haben sie auf die Konstruktion von Geschlecht? Die Ausstellung präsentiert aktuelle Positionen von Modedesigner*innen, die über die Kategorien von Mann und Frau hinausdenken. Die Besucher*innen werden dazu angeregt, stereotype Geschlechteridentitäten zu hinterfragen und sind eingeladen, diese sinnbildlich mit der Stoffschere zu dekonstruieren und neu zusammenzusetzen.

Erstmals zeigen Studierende des Master Art Education Curatorial Studies der Zürcher Hochschule der Künste in diesem Kooperationsprojekt eine Ausstellung im Museum für Gestaltung Zürich. Fünf Ausstellungsprojekte konzipierten sie zuvor im Herbstsemester 2018, woraufhin eine Jury das Konzept UNLABEL für die gemeinsame Umsetzung auswählte.

Robert Ashley
Deniz Atay-Wohlwend
Hanna Banholzer
Katrin Bauer
Brooke Jackson
Rilando June Lamadjido

mit Angeli Sachs, Heiko Schmid und Serge von Arx (Dozierende)

Geraldine Messmer
Anne-Sophie Mlamali
Trinity Njume-Ebong
Alicia Olmos Ochoa
Leslie Ospelt
Gemma Pepper

Bettina Rohr
Emanuela Schulze
Lena Seefried
Doris Son
Johanna Spögler
Nora Wüthrich

Agenda