Ausstellung

René Hubert: Kleider machen Stars

Bis 20.6.2021
Planen Sie Ihren Besuch


Was wären Filmstars ohne charakteristische Kostüme und glamouröse Kleider? Von den 1920ern bis in die 1960er-Jahre zählte René Hubert zur Crème de la Crème unter den Kostümbildnern. In Europas Metropolen und vor allem in Hollywood engagiert, kleidete der gebürtige Schweizer Berühmtheiten wie Ingrid Bergman, Marlene Dietrich, Gloria Swanson oder auch den Kinderstar Shirley Temple ein. Der aussergewöhnlich vielseitige Gestalter entwarf zudem für Musicaltheater sowie Modehäuser und führte ein eigenes Modelabel. In der Heimat verhalf Hubert sein enormes internationales Renommee zu Aufträgen wie der Gestaltung von Kleidern für die Moderevue an der Schweizerischen Landesausstellung 1939 oder von Uniformen und Flugzeuginterieurs für die Swissair. Die Ausstellung präsentiert erstmals sein Lebenswerk.

Ausstellungs­ansicht

Agenda

Angebote für
Kinder & Co

Von klein auf mitgestalten! Speziell für Kinder und ihre Begleitung bietet das Museum Workshops, Führungen und mehr an.

Schulen

Das Museum bietet eine inspirierende Lernplattform und speziell auf Schülerinnen und Schüler ausgerichtete Führungen und Workshops.

Alle ab 16

Heute schon gestaltet? Das vielfältige Vermittlungsangebot ermöglicht Ihnen aussergewöhnliche Einblicke in Themen der Gestaltung.

Atelier inklusiv

Das Museum für Gestaltung Zürich schafft Angebote, woran Menschen mit und ohne Behinderungen gemeinsam teilnehmen können.