Exposition

A G Fronzoni

4.4. – 4.6.2023
Ausstellungsstrasse
Freier Eintritt


Der Italiener A G Fronzoni (1923–2002) machte sich im Industrie-, Grafik- und Ausstellungsdesign sowie in der Architektur einen Namen. 1956 verlegte der Autodidakt sein Atelier von Brescia nach Mailand und konzentrierte sich in den folgenden Jahren auf Ausstellungsplakate. Fronzonis Werke atmen Stille und Poesie, sie sind subtil und raffiniert zugleich. Meist in Schwarz und Weiss gehalten, sind die Arbeiten in der Tradition der Minimal Art angelegt, die ab 1960 einen Gegenentwurf zur schrillen und bunten Pop Art darstellte. «Meine Sprache ist schwarz-weiss. Doch das Schwarz-Weiss beraubt uns nicht der Farben – es markiert die extremen Pole eines Raums, der sie enthält und in sich birgt.»

Agenda

{"screen":"any","start":"2024-06-14","end":"2026-06-14","scope":"forever","event_type":"","audience":"","exhibit":"43164","location":""}