Der Bahnhof und die Stadt — Hauptbahnhof Zürich

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans une autre langue. Vous pouvez cliquer le lien pour changer de langue active.

Débat
Mer., 30.10.2019
18h–19h
Ausstellungsstrasse

Andres Janser, Kurator der Ausstellung SBB CFF FFS im Gespräch mit Werner Huber, Mitglied Geschäftsleitung Hochparterre, und Susanne Zenker, Leiterin Development SBB Immobilien

Der Hauptbahnhof Zürich ist der grösste Bahnhof des Landes mit heute täglich über 400 000 Reisenden und zugleich eines der landesweit umsatzstärksten Einkaufszentren. Das Gespräch beleuchtet von zwei verschiedenen Seiten die zahlreichen Debatten, welche über die Weiterentwicklung des Hauptbahnhofs geführt wurden und werden. Zur Sprache kommen etwa das gescheiterte Projekt HB Südwest der 1980er-Jahre oder die heutige Europaallee, welche exemplarisch die grosse Bedeutung von Bahnhöfen in Stadtzentren zeigen, und die Rolle der SBB als einer der grössten Immobilienentwickler der Schweiz.

Trix und Robert Haussmann: Halle Landesmuseum im Hauptbahnhof Zürich, 1992, Institut gta, Foto: © Nick Brändli
Pour
chacun dès 16 ans
Tarif
Compris dans le prix d‘entrée
Langue
Deutsch
Ce contenu a été publié dans . Vous pouvez le mettre en favoris avec ce permalien.