Wie wird aus einem Stuhlbein eine Story?

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Lecture
Thu, 13.6.2019
6–7pm
Ausstellungsstrasse

Dichten im «Museum für Geschichten»

Die Sammlung des Museums für Gestaltung ist reich an Gegenständen mit Geschichte. Fünf Klassen aus Rümlang, Urdorf, Uster und Zürich liessen sich von diesen klassischen Objekten zu eigenen Erzählungen inspirieren, gecoacht von JULL-Schreibtrainern/-innen. Im Rahmen der Blickfelder-Eröffnung wird auf der Bühne ein Best-of-Programm präsentiert.

Ein Projekt mit: 6. Primarklasse Schulhaus Kügeliloo, Zürich; 1. Sek. Schulhaus Moosmatt, Urdorf; 2. Sek. Schulhaus Weidli, Uster; 3. Sek. Schulhaus Worbiger, Rümlang-Oberglatt

Leitung: Renata Burkhardt, Autorin (u.a.), Irene Eichenberger, Junges Literaturlabor JULL

For
Children & co.
This entry was posted in . Bookmark the permalink.