Der Solarkiosk als soziale Infrastruktur

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans une autre langue. Vous pouvez cliquer le lien pour changer de langue active.

GRAFT Solarkiosk
Débat
Mer., 16.1.2019
18h – 19h
Toni-Areal
Mit Lars Krückeberg und Angeli Sachs

Mit Lars Krückeberg, Founding Partner, GRAFT Architects und SOLARKIOSK, Berlin, und Angeli Sachs

Der Solarkiosk von Graft/Lars Krückeberg, Wolfram Putz, Thomas Willemeit mit Andreas Spiess ist eine mobile Box und ein Stück soziale Infrastruktur: Er liefert nicht nur nachhaltige Energie, sondern ist auch ein Service- und Kommunikationszentrum. Mit seinen vielfältigen Angeboten wirkt er direkt in die Gemeinschaft hinein – als Verteilstation, Existenzgrundlage für seine lokalen Betreiber, Arbeitsplatz, Informationsbörse, Gesundheitsdienstleister und Veranstaltungsort. Lars Krückeberg spricht mit Angeli Sachs über den Entwicklungsprozess und die zahlreichen Herausforderungen, mit denen ein solches Projekt konfrontiert ist.

GRAFT, Solarkiosk, seit 2012, © SOLARKIOSK AG
Pour
chacun dès 16 ans
Tarif
Compris dans le prix d‘entrée
Langue
Deutsch
Ce contenu a été publié dans . Vous pouvez le mettre en favoris avec ce permalien.